Hygienekonzept

Stand: 08. Oktober 2020
Gültigkeit: Veranstaltungen in den eigenen Räumen des Jungen Theater Forchheim e.V.
Gesetzliche Grundlagen: Siebte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung 7. BayIfSMV vom 1. Oktober 2020, Bayerisches Ministerialblatt BayMBl. 2020/ Nr. 562 vom 01.10.20

 

Ticketing & Registrierungspflicht

Der Ticketverkauf erfolgt ausschließlich über das Reservix-Ticketsystem, Karten sind online und bei allen diesem System angeschlossenen Vorverkaufsstellen erhältlich. Unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Grundsätze werden beim Kauf zur eventuellen späteren Kontaktnachverfolgung Kundendaten (Name, Vorname, Telefonnummer) erhoben. Im Falle einer COVID-19-Infektion werden die Daten nach Aufforderung an die zuständige Behörde weitergeleitet und ansonsten nach Außerkrafttreten der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung wieder vernichtet.

 

Einlass

Bei der  Einlasskontrolle werden die angegebenen Daten abgeglichen und ggf. korrigiert, hierzu ist nach Aufforderung der Einlasskontrolle ggf. ein Ausweisdokument vorzulegen.

 

Mund-Nase-Bedeckung 

Innerhalb des gesamten Theatergebäudes ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, die ausschließlich – sobald der Sitzplatz eingenommen wurde – während der Vorstellung abgenommen werden darf.

 

Abstandsgebot

Der Mindestabstand von 1,5 Meter ist von jeder Person einzuhalten. Markierungen weisen an Engstellen auf Abstände und ideale Laufwege hin. Personengruppen, die nach den aktuell gültigen Regeln im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind, sind vom Abstandsgebot untereinander ausgenommen.

 

Einlass, Sitzplatzvergabe & Veranstaltungsdauer

Das Theater öffnet 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Die Bestuhlung wird individuell pro Veranstaltung festgelegt, ihr Sitzplatz wird Ihnen durch das Einlasspersonal zugewiesen. Es ist keine freie Sitzplatzwahl möglich. Die Buchung von zusammenhängenden Plätzen ist für Gruppen bis zu 8 Personen möglich, hierfür müssen die Tickets gemeinsam bestellt/gekauft werden. Veranstaltungen haben grundsätzlich keine Pause und dauern maximal 100 Minuten.

 

Leitsystem

Besucher werden gezielt empfangen und im „Einbahn-Modus“ durch die Räume geleitet, um Kontaktpunkte zu anderen Personen auf ein Minimum zu beschränken.

 

Handhygiene, Desinfektion & Nies- und Hustenetikette

Für die Handhygiene stehen Desinfektionsmittel-Spender am Eingang und in den Toilettenräumen bereit. Alle Personen sind angehalten, die generelle Nies- und Hustenetikette zu beachten.

 

Bewirtung & Garderobe

An unserer Theke bieten wir eine reduzierte Auswahl an Flaschengetränken sowie abgepackte Snacks an, die nur vor Beginn der Vorstellung an der Theke erworben werden können. Das Leergut und Verpackungsabfälle können am Platz verbleiben und werden später durch das Theaterpersonal entfernt. Aufgrund der geltenden Regelungen können wir leider keine Garderobe anbieten, Jacken müssen mit an den Platz genommen werden.

 

Krankheitssymptome

Personen mit Fieber oder Erkältungssymptomen sowie Personen, die innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt mit einem bestätigten Covid-19-Fall hatten und noch kein negatives Testergebnis erhalten haben, ist der Veranstaltungsbesuch untersagt. Zu den Erkrankungssymptomen gehören: Husten, erhöhte Temperatur oder Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen oder allgemeine Schwäche.

 

Verantwortung

Alle neuralgischen Punkte bzw. Bereiche in unseren Räumlichkeiten werden regelmäßig gründlich gereinigt und desinfiziert. Unsere Mitarbeiter*innen werden über die aktuell geltenden Weisungen und Empfehlungen regelmäßig informiert. Wir setzen alle behördlichen Empfehlungen bezüglich des Umgangs und der Zusammenarbeit mit anderen Personen um und aktualisieren dieses Hygienekonzept laufend.